Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Ablauf Zuweisung

Wie läuft die Zuweisung einer Patientin/eines Patienten ans Spital Bülach ab?
 

Mittels des Zuweisungsformulars melden Sie Ihre Patientin/Ihren Patienten beim Spital Bülach an. Ihre Anmeldung wird an das Sekretariat der betroffenen Klinik weitergegeben und in einem nächsten Schritt dem Chefarzt oder einem Leitenden Arzt zur Prüfung und Zuordnung vorgelegt. Sollte Ihre Patientin/Ihr Patient vorgängig zu einer Sprechstunde ins Spital Bülach kommen, wird sie/er durch das Sekretariat darüber informiert und ein Termin ausgemacht.

Ist aufgrund des Eingriffs ein Aufenthalt in der Tagesklinik oder ein solcher über mehrere Tage auf einer der Pflegestationen angezeigt, wird die Patientendisposition über Ihre Anmeldung informiert. Die Disposition setzt sich mit der Patientin oder dem Patient in Verbindung und setzt einen Operationstermin fest. Alles, was mit dem Spitaleintritt und dem Eingriff zu tun hat - wie beispielsweise Voruntersuchungen, vorgängige radiologische Abklärungen etc. - werden durch die Patientendisposition koordiniert.

Die Patientendisposition lässt der/dem angemeldeten Patientin/Patienten das Aufgebot sowie weitere Dokumente wie das Patientenanmeldungsformular, den Narkosevorbereitungs-Fragebogen und das Anästhesie-Merkblatt zukommen. Diese sind durch die Patientin oder den Patienten auszufüllen und am Eintrittstag mitzubringen. Sie als zuweisender Arzt erhalten vom Aufgebot eine Kopie zugestellt und sind somit über Eintrittsdatum, Operationsdatum und -zeit sowie Austrittsdatum informiert.