Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf

144

Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon. Bei Anmeldung zum Notfall, bei Corona-Verdacht oder Testfragen wählen Sie bitte die 044 863 2228.

Ärztefon 0800 33 66 55

Mehr zur Notfallabteilung

Corona-Test

Hier online anmelden

Pflege

Über 500 engagierte Pflegefachleute übernehmen die pflegerische Betreuung von Patientinnen und Patienten im Spital Bülach.

 

 



Das Aufgabengebiet der Pflege umfasst:

  • Die umfassende und professionelle Pflege von stationären Patientinnen und Patienten auf den Pflegeabteilungen
  • Die pflegerische Betreuung im Notfall und auf den Intensivstationen
  • Die Betreuung und Überwachung der Patientinnen und Patienten im Operationssaal durch Anästhesie- und Operationspflege
  • Die pflegerische Betreuung ambulanter Patientinnen und Patienten
  • Die Beratung von Patientinnen und Patienten bei der Wundpflege   
  • Die Begleitung von Auszubildenden
  • Die Durchführung von Rettungs-, Notfalleinsätzen und Verlegungen durch den Rettungsdienst

Unsere Pflegefachpersonen berücksichtigen in allen Bereichen die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Patientinnen und Patienten und die Einschränkungen und Belastungen, die ihre Krankheit mit sich bringt.

Um unser hohes Ni­veau zu hal­ten, füh­ren wir ein ge­mein­sa­mes um­fas­sen­des Fort- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm für alle Mit­ar­bei­tenden der Pflege des Spital Bülach durch. Ein Team von Pflegeexperten arbeitet im Hintergrund und setzt sich zum Ziel, das die Pflege des Spital Bülach auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse ist. Zudem arbeiten sie am Pflegeprozess mit und unterstützen bei der Lösung von Pflegeproblemen.

Kontakt Sekretariat Pflegedirektion

Telefon +41 44 863 23 93
E-Mail

Anästhesiepflege

Die Anästhesiepflegenden des Spital Bülach arbeiten interdisziplinär mit Anästhesieärzten und führen zusammen Allgemein- und Regionalanästhesien durch. Hauptaufgaben der Anästhesiepflege sind die Vorbereitung des Arbeitsplatzes, die Prüfung der Gerätschaften sowie die Narkoseführung und die Überwachung der Regionalanästhesie. Eine effektive und qualitative Arbeitsweise ist unser Ziel. Die Sicherheit der Patienten ist unser oberstes Gebot und nicht verhandelbar. Um das Fachwissen aktuell zu halten, finden regelmässige Fortbildungen mit Ärzten statt.

Geburtenabteilung

Auf der Geburtenabteilung B01 arbeiten über 30 Hebammen sowie Studierende. Sie betreuen gemeinsam mit einem Team aus Gynäkologen, Anästhesisten und Kinderärzten werdende Mütter oder Mütter und ihre Neugeborenen kurz nach der Geburt. Die Mitarbeitenden begleiten die zukünftigen Eltern während der Schwangerschaft, der Geburt und in den ersten Stunden danach.

Für Fragen rund um die Geburt wenden Sie sich bitte an die Hebammen unter Tel. 044 863 23 22 (rund um die Uhr erreichbar).

Notfallpflege

Die Notfallpflege des Spitals Bülach ist verantwortlich für die Triage und Koordination von Notfallpatienten. Sie stellt eine fachgerechte Erstversorgung von Patienten sowie Betreuung deren Angehörigen sicher. Notfallpflegende sind für Gipsfixationen zuständig und assistieren bei diversen Verrichtungen wie z.B. Wundversorgungen, Punktionen sowie Elektrokonversionen. Die Notfallpflegenden arbeiten dabei interdisziplinär mit unterschiedlichen Fachspezialisten zusammen.

Notfallpraxis für Kinder & Jugendliche

Die Notfallpraxis für Kinder & Jugendliche betreut Kinder ab dem ersten Lebenstag bis zum Alter von 16 Jahren. Das Team, welches aus diplomierten Pflegefachpersonen, medizinischen Praxisangestellten, Oberärzten der Pädiatrie sowie Auszubildenden besteht, kümmert sich während 365 Tagen im Jahr jeweils von 9 bis 21.30 Uhr kompetent und mit viel Empathie um die Gesundheit der jungen Patienten und Patientinnen sowie um die Betreuung und Begleitung der Eltern.

OP-Pflege

Die OP-Pflege des Spital Bülach instrumentiert bei medizinischen Eingriffen im Operationssaal und ist für den fachgerechten Einsatz der Instrumente und der technischen Geräte verantwortlich. Sie übernimmt die Verantwortung für das physische und psychische Wohlbefinden sowie die Sicherheit der Patientinnen und Patienten. Zudem ist die OP-Pflege für die Planung und Organisation der Arbeitsabläufe im Operationsbereich zuständig und trägt im Team wesentlich zu effizienten Abläufen bei.

Pflege Intensivstation

Die Pflege Intensivstation des Spital Bülach ist für die Gesundheitspflege und Versorgung bei jeglichen akuten und lebensbedrohlichen Erkrankungen zuständig. Zudem bietet sie den Patienten eine enge Betreuung und ist Ansprechpartner für deren Angehörigen. Die Sicherstellung und lückenlose Überwachung der Vitalparameter der Patientinnen und Patienten ist eine wichtige Aufgabe der Pflege Intensivstation. Als Hilfsmittel für die Überwachung sind elektronische Geräte wie Beatmungsmaschinen, Hämofilter, Spritzenpumpen etc. unerlässlich. Schwer kranke oder verletzte Menschen erhalten auf der Intensivstation des Spital Bülach rund um die Uhr eine kompetente Behandlung und Pflege.

Pflege Neonatologie

Das Pflegeteam besteht aus 17 Fachpersonen. Zusammen mit den Fachärzten der Klinik Neonatologie betreuen wir Frühgeborene ab der 32. Schwangerschaftswochen und Neugeborene, die medizinische Unterstützung benötigen. Die Lage und die Ausstattung der Abteilung ermöglichen eine optimale medizinische Versorgung der Neugeborenen in unmittelbarer Nähe zur Mutter. Der Eltern-Kind-Beziehung schenken wir unsere besondere Aufmerksamkeit.

Pflegeabteilung Chirurgie E1

Die Pflegeabteilung E1 umfasst rund 20 Betten. Das circa 45-köpfige Team, bestehend aus diplomierten Pflegefachpersonen, Fachfrauen Gesundheit, Assistenten Gesundheit und Soziales sowie Auszubildenden und Praktikanten, kümmert sich rund um die Uhr um die allgemeinversicherten Patienten. Auf der Pflegeabteilung E1 werden hauptsächlich chirurgische sowie orthopädische Patienten betreut.

Pflegeabteilung Chirurgie E2

Zusatzversicherte Patienten, welche aufgrund eines chirurgischen, orthopädischen oder gynäkologischen Leidens im Spital Bülach in stationärer Behandlung sind, werden auf der Pflegeabteilung E2 durch ein rund 35-köpfiges Team rund um die Uhr kompetent betreut. Die Pflegeabteilung E2 umfasst 17 Zweierzimmer.

Pflegeabteilung Medizin E4

Die Pflegeabteilung E4 des Spitals Bülach betreut hauptsächlich medizinisch allgemeinversicherte Patienten. Das 40-köpfige Team kümmert sich rund um die Uhr professionell sowie mit Freude und Motivation um das Wohl der Patienten. Die ganzheitliche Betreuung während und nach dem Spitalaufenthalt erfordert eine enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern wie Ärzten, Physiotherapie, Ergotherapie, Sozialdienst, Ernährungsberatung wie auch Spitex und Familienangehörigen. Die Abteilung umfasst rund 20 Betten. Mehrheitlich sind Zweibett- oder Einbett-Zimmer mit einer traumhaften Aussicht in die Berge verfügbar.

Pflegeabteilung Medizin/Palliative Care E3

Zusatzversicherte medizinische/palliative Patientinnen und Patienten werden im Spital Bülach auf der Pflegeabteilung E3 durch ein rund 35-köpfiges kompetentes und flexibles Team rund um die Uhr betreut. Das Team verfügt über Spezialisten in Palliative Care mit diversen Zusatzausbildungen. Die Pflegeabteilung E3 umfasst sechs Zimmer für Palliativpatienten und elf Zimmer für Zusatzversicherte.

Pflegeentwicklung und -controlling

Pflege untersteht einem ständigen Wandel und erfordert kontinuierliche Anpassung, Veränderung und die Umsetzung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis. Die Stabstelle Pflegeentwicklung und -controlling des Spitals Bülach setzt sich im gesamten Pflegedienst für den Erhalt und die Verbesserung der Pflegequalität ein, ohne dabei die Aspekte der Wirtschaftlichkeit ausser Acht zu lassen. Dazu stellen wir die spezifische, wissenschaftlich fundierte Wissensgrundlage bereit, um die Pflegenden in Zeiten knapper Ressourcen bei der effizienten und qualitativ hochwertigen Patientenversorgung zu unterstützen.


 

Tagesklinik

Die Tagesklinik des Spitals Bülach ist eine interdisziplinäre Station zur Aufnahme, Vorbereitung, Überwachung und Nachbetreuung von Patienten mit operativen, diagnostischen oder therapeutischen Behandlungen aus verschiedenen Fachgebieten. Eintritt, Behandlung und Austritt erfolgen innerhalb eines Tages. Die zuständige Pflegefachperson wird die Patientinnen und Patienten während ihres Aufenthaltes kompetent und fürsorglich betreuen.

Wochenbett

Das Pflegeteam der Wochenbettstation betreut Mütter und ihre Kinder in den ersten Tagen nach der Geburt. Da im Spital Bülach jährlich rund 1‘500 Babys zur Welt kommen, verfügt das Pflegeteam über umfangreiche Wochenbetterfahrung. Die Station verfügt über 23 Betten. Das Team betreut und begleitet die Eltern nach der Geburt, damit diese Sicherheit im Umgang mit dem Kind gewinnen und eine natürliche Bindung zum Kind aufbauen und vertiefen können. Vom Stillen über die Säuglingspflege bis hin zur Vermittlung von Selbstvertrauen im täglichen Umgang mit dem Neugeborenen unterstützen die Fachpersonen die frischgebackenen Eltern.

Wundambulatorium

Das Spital Bülach bietet eine ambulante Wundsprechstunde an. Die Wundberaterin beratet und behandelt unsere Patientinnen und Patienten mit komplexer Wundproblematik. Eine ärztliche Unterstützung ist ebenfalls garantiert. Spitalentlassene Patientinnen und Patienten mit komplexen Wundbehandlungen, beispielsweise Wundvakuum-Therapie, werden selbstverständlich weiterhin in der Wundsprechstunde nachbetreut.