Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf
Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon
Mehr zur Notfallabteilung

14. November 2017: Vortrag «Brustkrebs – von der schockierenden Diagnose zur heilbaren Erkrankung»

25.10.2017

Jährlich erkranken in der Schweiz über 5‘900 Frauen an Brustkrebs. Damit ist Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich aber die Behandlungsergebnisse, und damit die Aussichten geheilt zu werden, erheblich verbessert. Bereits heute können 70 bis 80 Prozent jeder Brustkrebserkrankung brusterhaltend operiert werden. Der Referent zeigt, wie Patientinnen mit modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren trotz der meist schockierenden Diagnose in der Regel geheilt werden können.

Hier können Sie sich anmelden.

Weitere News

6. Februar 2018: «Beschwerden in der Menopause – vorbeugen, erkennen und behandeln»

In den Wechseljahren läuft es den Frauen nicht nur kalt den Rücken hinunter, manchmal fühlen sie sich auch schweissgebadet. Das Ende der Menstruation...
mehr anzeigen

Rekole-Zertifizierung: Transparenz und Vergleichbarkeit sichergestellt

Das Spital Bülach ist mit dem Gütezeichen Rekole für das betriebliche Rechnungswesen ausgezeichnet worden. Mit der erfolgreichen Zertifizierung...
mehr anzeigen

16. Januar 2018: Vortrag «Wenn jede Sekunde zählt – der neue Notarzt im Zürcher Unterland»

Über 4‘000 Einsätze fährt der Rettungsdienst des Spitals Bülach pro Jahr. Bisher kam bei Bedarf der Notarzt aus Zürich. Mit dem eigenen Notarzt des...
mehr anzeigen