Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf
Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon
Mehr zur Notfallabteilung

14. November 2017: Vortrag «Brustkrebs – von der schockierenden Diagnose zur heilbaren Erkrankung»

25.10.2017

Jährlich erkranken in der Schweiz über 5‘900 Frauen an Brustkrebs. Damit ist Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich aber die Behandlungsergebnisse, und damit die Aussichten geheilt zu werden, erheblich verbessert. Bereits heute können 70 bis 80 Prozent jeder Brustkrebserkrankung brusterhaltend operiert werden. Der Referent zeigt, wie Patientinnen mit modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren trotz der meist schockierenden Diagnose in der Regel geheilt werden können.

Hier können Sie sich anmelden.

Weitere News

Jahresabschluss 2017 - Mehr zusatzversicherte Patienten

Obwohl 2017 rund 1.8 Prozent weniger Patientinnen und Patienten stationär behandelt wurden als im Vorjahr, schliesst das Spital Bülach das...
mehr anzeigen

Spital Bülach als Brustzentrum zertifiziert

Brustkrebs ist in der Schweiz die häufigste Krebsart bei Frauen. Das fachübergreifende Brustzentrum der gynäkologischen Klinik am Spital Bülach ist...
mehr anzeigen

8. Mai 2018: «Mitgefühl hilft heilen und schützt vor Burn-out»

Wer wünscht sich in einer Krisensituation, bei Krankheit oder Unfall nicht ein mitfühlendes Gegenüber? Jemand, der gut zuhört, Verständnis hat und...
mehr anzeigen