Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf
Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon
Mehr zur Notfallabteilung

8. Mai 2018: «Mitgefühl hilft heilen und schützt vor Burn-out»

09.04.2018

Wer wünscht sich in einer Krisensituation, bei Krankheit oder Unfall nicht ein mitfühlendes Gegenüber? Jemand, der gut zuhört, Verständnis hat und sich gerne um einen kümmert? Eigenartigerweise wird aber in unserer Gesellschaft Mitgefühlausdrücken mit «weich sein» und sich nicht abgrenzen können in Verbindung gebracht oder gar als unprofessionell abgetan. Der Referent geht diesen Vorbehalten und Missverständnissen nach. Weiter zeigt er anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse auf, was Mitfühlen ist, wie es trainiert werden kann, wie es die eigene Gesundheit fördert und vor Burn-out schützt.

08.05.2018 - 19:30 bis 21:00 Uhr

Hier können Sie sich anmelden

Weitere News

Jahresabschluss 2017 - Mehr zusatzversicherte Patienten

Obwohl 2017 rund 1.8 Prozent weniger Patientinnen und Patienten stationär behandelt wurden als im Vorjahr, schliesst das Spital Bülach das...
mehr anzeigen

Spital Bülach als Brustzentrum zertifiziert

Brustkrebs ist in der Schweiz die häufigste Krebsart bei Frauen. Das fachübergreifende Brustzentrum der gynäkologischen Klinik am Spital Bülach ist...
mehr anzeigen

Rekole-Zertifizierung: Transparenz und Vergleichbarkeit sichergestellt

Das Spital Bülach ist mit dem Gütezeichen Rekole für das betriebliche Rechnungswesen ausgezeichnet worden. Mit der erfolgreichen Zertifizierung...
mehr anzeigen