Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Blutspendeanlass am Spital Bülach

26.06.2019

Blut ist ein knappes Gut, insbesondere während der Sommermonate. Denn in dieser Zeit verreisen viele Menschen in die Ferien, wodurch die Anzahl Spenderinnen und Spender abnimmt.

Am Mittwoch, 3. Juli 2019, von 15 bis 19.30 Uhr findet am Spital Bülach der jährliche Blutspendeanlass statt. Der Blutspendedienst Zürich und der Samariterverein Bülach organisieren die Veranstaltung und betreuen die Spender während der Blutentnahme. «Wir sind froh, diesen Anlass am Spital Bülach durchführen zu können. Er trägt dazu bei,die Sommerferienzeit mit genügend Blutreserven zu überbrücken», sagt Peter Kohler, Mitglied der Geschäftsleitung der Stiftung Zürcher Blutspendedienst.

Trotz der Hitze Blut spenden
«Dieses Jahr ist die Situation besonders prekär, da viele Leute wegen der Hitze zuhause bleiben, anstatt Blut zu spenden», betont Regula Buchli von der Stiftung Blutspendedienst Zürich. Der Mehrzweckraum im Spital Bülach ist klimatisiert und somit zählt die Hitze nicht als Vorwand, um kein Blut zu spenden.

Für die Spende und die anschliessende Ruhezeit stehen den Spenderinnen und Spendern Liegen zur Verfügung, Fachpersonen des Blutspendedienstes Zürich führen die Blutentnahme mit Unterstützung des Samaritervereins Bülach durch. Im Anschluss an die Blutspende können sich die Spenderinnen und Spender an einem kleinen Buffet verpflegen, welches vom Spital Bülach offeriert wird. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Blutspendeanlass Spital Bülach:
Mittwoch, 3. Juli 2019, 15 bis 19.30 Uhr

Weitere News

3. September 2019 Öffentlicher Vortrag: «Lungenkrebs - früh erkennen heisst überleben»

Lungenkrebs ist bei Männern die zweithäufigste und bei Frauen die dritthäufigste Krebsart. Die Heilungschancen sind trotz verbesserten...
mehr anzeigen

Erweiterung der Neonatologie im Spital Bülach abgeschlossen

Der Erweiterungsbau der Neonatologie, der Station für früh- und krankgeborene Babys, von fünf auf bis zu zehn Betten ist abgeschlossen. Der Ausbau...
mehr anzeigen

Seit April 2019 ist das Institut für Anästhesiologie eine anerkannte Weiterbildungsstätte

Für Assistenzärztinnen/Assistenzärzte, die den Facharzttitel Anästhesie anstreben, ist das Institut für Anästhesiologie anerkannte...
mehr anzeigen