Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Neue Pflegedirektorin ernannt

27.09.2018

Ab dem 1. Januar 2019 wird Helen Weber neue Pflegedirektorin und Mitglied der Geschäftsleitung am Spital Bülach. Die 35-Jährige war am Spital Aarau in gleicher Position tätig.

Mit zirka 560 Mitarbeitenden ist die Pflege der grösste Bereich im Spital Bülach. Die Pflegenden betreuen Patientinnen und Patienten während ihres Aufenthaltes im Spital. Helen Weber verfügt über umfassende Pflege- und Führungserfahrung. Nach ihrer Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachfrau wechselte sie 2005 an das Universitätsspital Zürich. Dort war sie unter anderem Abteilungsleiterin Pflege der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie bevor sie zur stellvertretenden Leiterin Pflegedienst ernannt wurde. Ab 2016 leitete sie den Bereich Pflege und medizin-technische/-therapeutische Dienste (MTTD) am Kantonsspital Aarau.

Neben der fachlichen Führung war sie für die Berufsbildung, das Pflegecontrolling, das Projekt- und Prozessmanagement, die Qualitätssicherung sowie die Weiterentwicklung der Pflege- und MTTD-Berufe verantwortlich. «Helen Weber hat uns mit ihrer grossen Praxiserfahrung in der Pflege sowie ihrer umfangreichen Führungserfahrung überzeugt. Ich freue mich, sie als neues Geschäftsleitungsmitglied zu begrüssen», sagt CEO Rolf Gilgen.

Neben ihrer fachlichen Ausbildung hat sich Helen Weber kontinuierlich weitergebildet. Sie verfügt über einem Executive Master of Business Administration (EMBA) in Arbeits- und Organisationspsychologie, einen Master in Management of Healthcare Institutions sowie ein Certificate of Advanced Studies (CAS) in Personalführung im Gesundheitswesen der ZHAW in Winterthur.

Helen Weber folgt auf Franziska Berger, die das Spital Bülach Ende Jahr verlassen wird, um neue CEO im Spital Lachen zu werden.

Weitere News

Öffentlicher Vortrag: «Darmkrebs – wie eine Darmspiegelung Leben retten kann»

In der Schweiz erkranken jährlich über 4'000 Menschen an Darmkrebs. In 20 % der Fälle wird die Erkrankung sehr spät festgestellt. Einige...
mehr anzeigen

Das Programm Öffentliche Vortragsreihe 2019 ist da

Das neue, vielfältige Programm der Öffentlichen Vortragsreihe 2019 ist da. Es erwarten Sie unter anderem Vorträge zum Thema Wasserunfälle bei Kindern...
mehr anzeigen

Öffentlicher Vortrag: «Palliative Intensivmedizin – ein Widerspruch in sich?»

Schwerst erkrankte Patienten auf der Intensivstation benötigen weit mehr, als dass mit technischer Hilfe die Funktion ihrer lebenswichtigen Organe...
mehr anzeigen