Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf

144

Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon. Bei Anmeldung zum Notfall, bei Corona-Verdacht oder Testfragen wählen Sie bitte die 044 863 2228.

Ärztefon 0800 33 66 55

Mehr zur Notfallabteilung

Spital Bülach unterzieht sich einer kritischen Prüfung

24.11.2020

Der Verwaltungsrat der Spital Bülach AG zieht aus dem jüngsten Konflikt um einen umstrittenen Personalentscheid Lehren. Er unterzieht die Organisationsstrukturen und Führungsgefässe einer vertieften Überprüfung mit dem Ziel, die nötigen Weichen zu stellen, damit eine Eskalation wie im vorliegenden Fall künftig vermieden werden kann. Ein wichtiger Teil der Analyse gilt auch der im Spital zwischen Führung und Mitarbeitenden gelebten Kommunikations- und Gesprächskultur. Auch hier sollen rasch Verbesserungsmassnahmen gefunden und umgesetzt werden.

«Der Verwaltungsrat will aus dem Geschehenen die nötigen Lehren ziehen», sagt Verwaltungsratspräsident Dr. Christian Schär: «Bis ein interner Konflikt derart eskaliert, wie wir das eben erlebt haben, muss einiges schiefgelaufen sein.» Jetzt gelte es – so Schär –, «die Situation zu analysieren und daraus für die Mitarbeitenden sichtbare Erkenntnisse abzuleiten und umzusetzen.»

Zu diesem Zweck wird im engen Kontakt mit den zuständigen Kaderangehörigen und Mitarbeitenden in diversen Bereichen des Spitals die aktuelle Situation aufgenommen und nach Möglichkeiten für Verbesserungen gesucht.
Dies erfolgt einerseits in internen Arbeitsgruppen und Workshops. Andererseits sind auch Befragungen von internen und externen Partnern und Interessensvertretern vorgesehen.
Konkret geprüft werden insbesondere die folgenden Aspekte:

  •  Situation Pflege
  •  Organisationsstruktur und Führungsgefässe
  •  Kommunikations- und Gesprächskultur
  •  Zusammensetzung des Verwaltungsrats
  •  Zusammensetzung der Geschäftsleitung

Der Verwaltungsrat erwartet zu den Themen der Organisationsstruktur und der Zusammenarbeit / Kommunikation bis Ende Jahr die wichtigsten Erkenntnisse, um diese umgehend umzusetzen. Ergebnisse zur Zusammensetzung von Geschäftsleitungs- und Verwaltungsrats-Struktur werden rechtzeitig für die kommende Generalversammlung bereitgestellt.
Der Verwaltungsrat hat zudem beschlossen, die seit knapp drei Monaten vakante Stelle des Chefarztes Innere Medizin öffentlich auszuschreiben. Der Rekrutierungsprozess wurde ausgelöst.

Der Verwaltungsrat dankt allen, die mithelfen, dass das Spital Bülach jetzt rasch wieder in ruhigere Gewässer fahren kann. Er ruft auch jene Kreise, die von aussen versuchen, mit Behauptungen und Unterstellungen weiterhin negative Stimmung gegen das Spital Bülach zu verbreiten, dazu auf, sich zu mässigen und mitzuhelfen, dass sich die Lage jetzt normalisiert. Im Interesse des Spitals, der Mitarbeitenden und der ganzen Region.

Weitere News

Impfzentrum Bülach eröffnet: Erste Person geimpft

Pünktlich um 10 Uhr öffneten sich heute die Türen des Impfzentrums in der Bülacher Stadthalle. Hermine Gunziger war die Erste. Die 78-jährige...
mehr anzeigen

Start am Impfzentrum Bülach

Das Spital Bülach hat von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich den Auftrag erhalten, das Impfzentrum am Standort Bülach zu betreiben.
mehr anzeigen

Pflegedirektorin verlässt Spital Bülach

Die Anforderungen an die Funktion der Pflegedirektorin erfordern in der aktuellen Situation eine Vollzeitpräsenz. Daher hat sich Pflegedirektorin...
mehr anzeigen