Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Weiterbildung Palliative Care

29.06.2018

Ab August 2018 bietet das Spital Bülach die Weiterbildung «Allgemeine Palliativversorgung» an. Das grosse Expertenwissen und die hochstehende Infrastruktur machen das Kompetenzzentrum für Palliative Care zum idealen Ausbildungsort für praxisorientierte Kurse der Kompetenzstufen A1, A2 und B1.

Grundkurs A1
Der Kurs richtet sich an alle interessierten Personen aus dem Pflege- und Betreuungsbereich, die mit Menschen in palliativen Versorgungssituationen in Berührung kommen. Der Grundkurs richtet sich nach dem Modell «SENS» und dauert drei Tage. «SENS» ist eine Handlungshilfe für die Praxis und ist nach den Bereichen Grundlagen, Symptom-Management, Entscheidungsfindung, Netzwerk und Support gegliedert. Geleitet wird das Modul von Claudia Gohrbandt, diplomierte Pflegefachfrau und Expertin Palliative Care MAS (FHO). Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Palliative Care am Spital Bülach und verfügt über langjährige praktische Erfahrung.

Weitere Informationen zur Weiterbildung «Allgemeine Palliativversorgung» finden Sie hier.

Kursdaten 2018
Kurs 1:   3./4. August und 1. September 2018, jeweils von 9 bis 17 Uhr
Kurs 2:   10./11. August und 15. September 2018, jeweils von 9 bis 17 Uhr

Kosten
Grundkurs A1: 850 Franken inkl. Kursunterlagen

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat «Allgemeine Palliativversorgung, Grundkurs A1».

Ausbildungsort
Kompetenzzentrum für Palliative Care, Spital Bülach AG, Spitalstrasse 24, 8180 Bülach

Auskunft und Anmeldung
Sekretariat Pflegedirektion
E-Mail: Palliative-Weiterbildung@spitalbuelach.ch
Tel. 044 863 20 54

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

 

Weitere News

Öffentlicher Vortrag: «Darmkrebs – wie eine Darmspiegelung Leben retten kann»

In der Schweiz erkranken jährlich über 4'000 Menschen an Darmkrebs. In 20 % der Fälle wird die Erkrankung sehr spät festgestellt. Einige...
mehr anzeigen

Das Programm Öffentliche Vortragsreihe 2019 ist da

Das neue, vielfältige Programm der Öffentlichen Vortragsreihe 2019 ist da. Es erwarten Sie unter anderem Vorträge zum Thema Wasserunfälle bei Kindern...
mehr anzeigen

Öffentlicher Vortrag: «Palliative Intensivmedizin – ein Widerspruch in sich?»

Schwerst erkrankte Patienten auf der Intensivstation benötigen weit mehr, als dass mit technischer Hilfe die Funktion ihrer lebenswichtigen Organe...
mehr anzeigen