Bitte aktualisieren Sie Ihren Web Browser, um die gewünschte Seite anzusehen. Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellsten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Richtig reagieren im Notfall

Bei Verdacht auf einen lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie den Notruf
Bei leichten bis mittelschweren Notfällen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder ans Ärztefon
Mehr zur Notfallabteilung

Stillen

Stillberatung auf der Wochenbett-Abteilung

Die Muttermilch ist die bestmögliche Nahrung für Ihr Neugeborenes und enthält alles, was Ihr Kind für seine Entwicklung braucht. Darum fördern wir das Stillen und bieten im Spital Bülach die Stillberatung an. Stillen ist zwar ein natürlicher Vorgang, aber oft braucht es wenig, um ihn zu stören. Die Stillberaterin IBCLC (International Board Certified Lactation Consultant) ist eine Fachperson, die zum guten Gelingen einer nährenden Stillbeziehung durch frühe und einfühlsame Begleitung beitragen kann. Die Stillberaterin ist auch die Ansprechperson, wenn es darum geht, die Mutter und ihr Kind während des Abstillens zu unterstützen.

Um das Stillen in gute Wege zu leiten, wird das Kind nach der Geburt wenn immer möglich nicht von der Mutter getrennt. Mutter und Kind können rund um die Uhr zusammen im gleichen Zimmer sein (24h-Rooming-in), was zum Gelingen der Stillbeziehung beiträgt. Werden Mutter und Kind nach der Geburt aus medizinischen Gründen getrennt, werden der Beginn und das Aufrechterhalten der Milchproduktion durch fachgerechte Begleitung der Wöchnerin gewährleistet. Wenn das Stillen aus besonderen medizinischen oder selbst gewählten Gründen nicht möglich ist, wird Ihr Kind sorgfältig und einfühlsam mit Flaschennahrung versorgt.

 

Engagierte Stillförderung im Wochenbett

Stillen ist die natürlichste Sache der Welt, das heisst aber nicht, dass das Stillen immer von Anfang an klappt oder für jede Frau das Richtige ist. Eine engagierte Stillförderung rund um die Uhr ist uns ein besonderes Anliegen. Mindestens eine beobachtete Stillmahlzeit täglich durch die Pflegefachfrau beziehungsweise Hebamme ist für uns selbstverständlich. Die Stillberaterin hilft dort weiter, wo Fragen oder Schwierigkeiten auftreten. Die Pflegefachfrauen sowie die Hebammen der Wochenbett-Abteilung vermitteln bei Schwierigkeiten oder auf Wunsch den Kontakt zur Stillberatung. Falls Sie Ihr Kind mit der Flasche ernähren wollen, zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten und unterstützen ebenfalls rund um die Uhr.