Nach der Geburt

Auf der Wochenbettabteilung unterstützen Sie unsere Pflegefachpersonen und Hebammen bei Fragen oder Unsicherheiten rund um die Ernährung, Pflege und Betreuung. So gewinnen Sie während Ihres Wochenbettaufenthaltes Sicherheit im Umgang mit Ihrem Kind und können ganz natürlich eine Bindung aufbauen und vertiefen.
Frau sitzt im Spitalbett und hält ihr Neugeborenes im Schoss.

Wochenbett-Abteilung

Ein Team von erfahrenen Pflegefachpersonen, Hebammen und Stillberater:innen betreut und berät Sie in unserer Wochenbett-Abteilung. Wir leiten Sie beim Stillen und bei der Säuglingspflege an und unterstützen Sie bei Fragen oder Unsicherheiten.

So gewinnen Sie während Ihres Wochenbett-Aufenthaltes Sicherheit im Umgang mit Ihrem Kind und können ganz natürlich die Bindung zu Ihrem Kind aufbauen und vertiefen. Während des Aufenthalts findet die erste Untersuchung Ihres Neugeborenen durch einen Kinderarzt statt und Sie haben die Möglichkeit, ein erstes Foto von einem professionellen Fotografen machen zu lassen.

Ihr Aufenthalt im Wochenbett dauert nach einer natürlichen Geburt rund drei Nächte, nach einem Kaiserschnitt rund vier Nächte.

Bonding

In dem Moment, in dem das Kind geboren und der Schmerz zu Ende ist, finden sich sehr grosse Mengen von glücksbringenden Endorphinen im Organismus, höhere Mengen denn jemals zuvor im ganzen Leben. Die Frau, wenn sie nicht gestört wird und ihr Kind bei sich auf dem Bauch hat, erlebt ein einmaliges Gefühl von Euphorie. Ihre Erfahrung als Mutter und die lebenslange Beziehung mit ihrem Kind beginnt.

Babyblues

Unser Pflegeteam und das Team der Spitalseelsorge unterstützen Sie, falls das Geburtserlebnis oder die Tage danach für Sie oder Ihren Partner belastend, aufwühlend oder traurig sind. Wenden Sie sich an die zuständige Pflegefachperson.

Spitalaustritt

Um Sie auf den Spitalaustritt und die erste Zeit zu Hause vorzubereiten, führt Ihre zuständige Pflegefachperson oder Hebamme mit Ihnen ein Austrittsgespräch, um noch offene Fragen zu klären.

Die Pflegefachperson oder Hebamme bespricht dabei mit Ihnen die wichtigsten Aspekte zum Stillen und der Säuglingspflege. Ausserdem gibt sie Ihnen Unterlagen der Stillberatung, der Mütter- und Väterberatung und das Gesundheitsbüchlein für den Kinderarzt mit.

Ihr Spitalaustritt findet in der Regel bis spätestens 10 Uhr statt.

Für den Austritt empfehlen wir Ihnen, die folgenden Sachen für Ihr Kind bereithalten:

  • Babykleider entsprechend der Jahreszeit
  • Babydecke
  • Babyschale

Stillen

Die Muttermilch ist die bestmögliche Nahrung für Ihr Neugeborenes und enthält alles, was Ihr Kind für seine Entwicklung braucht. Darum fördern wir das Stillen und bieten im Spital Bülach die Stillberatung an.

Stillförderung im Wochenbett

Stillberatung

Stillen ist zwar ein natürlicher Vorgang, aber oft braucht es wenig, um ihn zu stören. Die Stillberater:in IBCLC (International Board Certified Lactation Consultant) ist eine Fachperson, die zum guten Gelingen einer nährenden Stillbeziehung durch frühe und einfühlsame Begleitung beitragen kann.

Stillen ist die natürlichste Sache der Welt, das heisst aber nicht, dass das Stillen immer von Anfang an klappt oder für jede Frau das Richtige ist.

Die Stillberater:in hilft dort weiter, wo Fragen oder Schwierigkeiten auftreten. Die Pflegefachleute und die Hebammen der Wochenbett-Abteilung vermitteln bei Schwierigkeiten oder auf Wunsch den Kontakt zur Stillberatung.

Falls Sie Ihr Kind mit der Flasche ernähren wollen, zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten und unterstützen ebenfalls rund um die Uhr.

Rooming-in

Um das Stillen in gute Wege zu leiten, wird das Kind nach der Geburt wenn immer möglich nicht von der Mutter getrennt.

Mutter und Kind können rund um die Uhr zusammen im gleichen Zimmer sein (24h-Rooming-in), was zum Gelingen der Stillbeziehung beiträgt.

Babyfotographie

Kaum ist Ihr Kind da, erobert es die Herzen seiner Welt. Die Aufregung ist gross und alle wollen den kleinen Sonnenschein nach der Geburt möglichst bald sehen.

Im Spital Bülach besteht die Möglichkeit, professionelle Fotoaufnahmen Ihres Kindes von luma PHOTOGRAPHY erstellen zu lassen. In der Babygalerie wird mit Ihrer Zustimmung ein Bild Ihres Kindes mit Vorname, Gewicht, Grösse sowie Geburtsdatum und Geburtszeit veröffentlicht.

Das Foto wird nicht am Tag der Geburt erstellt, da wir den frischgebackenen Eltern und dem Neugeborenen zuerst etwas Ruhe gönnen möchten. So erscheint das Bild Ihres Kindes nicht am Geburtstag, sondern erst einige Tage später in der Galerie.